TAG:

Weinlese 2012

veröffentlicht am: 29/08/2012

Aufgrund der großen Hitze – ist es ja kein Wunder – wird die Weinlese auch dieses Jahr frühzeitig in ganz Italien erfolgen.

Laut dem italienischen Landwirtschaftsverband „Coldiretti“ waren die Temperaturen in Juni und Juli 2012 über 2 Grad höher als der Durchschnitt. Die Verfrühung ist aber keine Neuigkeit, da die Weinernte in den letzten Jahren schon ca. ein Monat früher als vor dreißig Jahren erfolgt.

Auch der Alkohlgehalt weist bedeutende Veränderungen auf: 1 % vol höher als vor dreißig Jahren.

Die Erzeuger interessieren sich einerseits für die Quantität, welche aber zurückgeht, andererseits auch und ganz besonders für die Qualität, welche dagegen gut oder sogar hervorragend zu erwarten sei - die endgültigen Ergebnisse sind jedoch von der Reife in diesen letzten Tagen abhängig.

Eine Besonderheit: die Wärme ändert auch die Verteilung der Rebsorten, die auf unserer Halbinsel angebaut werden: heutzutage gibt es Weinbergen, die sogar auf einer Höhe von 1200 m liegen, wie es bei den Gemeinden Morgex und La Salle im Aostatal der Fall ist.
 

Lesen Sie alle Inhalte
Suchen Sie im Blog
  • Kategorien